Pflaumen Crumble

Zubereitungszeit: 20 Minuten (zzgl. Backzeit)
Schwierigkeitsgrad: leicht

Die Ernte dieses Jahr war aufgrund von einigen hungrigen Vögeln sehr überschaubar. 

img_5804

Statt einem Apfelbaum haben wir einen Pflaumenbaum gepflanzt, nachträglich zu Hugo’s Geburt. Denn zum Zeitpunkt seiner Geburt, wohnten wir im 4. Stock einer Altbauwohnung und in einen fremden Garten was Pflanzen, um sich dann die Äpfel vom Baum klauen lassen? Nicht mit uns! Acht Monate später zogen wir in unser Häuschen mit Garten.  Kurzer Blick zu den Nachbarn rüber… die haben sogar zwei Apfelbäume! Da kann ich bestimmt welche vom Baum klauen und fand die Alternative Pflaume viel besser. Dem Mann habe ich den Spaten in die Hand gedrückt und 12 Monate bis zur ersten Ernte gewartet. Die war, trotz des wirklich noch kleinem Baum, riesig! Zwei Blech Kuchen mit Pflaumen satt! Nur war ich da noch nicht Foodbloggerin und so musste eine andere Idee, für lediglich eine gute Handvoll Pflaumen, her. 

img_5812

Da wir gerade erst aus dem Urlaub zurück sind, ist der Kühlschrank noch nicht voll ausgestattet. Crumble ohne Butter? Klappt! Und wird wirklich köstlich. 

img_5785

  1. Haferflocken, gemahlene oder gehackte Mandeln, Honig, Zimt und Kokosfett (hilft wenn man es als Creme benutzt super gegen Mücken) verkneten und zu Bröseln rollen. 
  2. Die Pflaumen habe ich geschält und klein vom Kern geschnitten. In einer Schale mit etwas braunem Zucker ziehen lassen. 
  3. Einen Teil des Crumbles auf dem Boden einer Tarteform verteilen. Pflaumen hinein geben und den restlichen Crumble drüber streuen. Für 15 Minuten bei 160 Grad backen. Mit Puderzucker bestreuen und lauwarm genießen. 

Auf das es nächstes Jahr wieder mehr gibt! Ich schicke die Vögel einfach zu den Nachbarn rüber, sonst wird das wieder nichts mit meinem Blechkuchen. 

img_5831

Das braucht ihr für ca. 2-3 Portionen: 

  1. 150g zarte Haferflocken 
  2. 150g gemahlene/gehackte Mandeln (ich hatte nur noch gehackte)
  3. 2-3 EL Honig 
  4. 1/2 TL Zimt 
  5. 1,5 EL Kokosfett (das feste aus dem Glas) 
  6. 1 EL braunen Zucker 
  7. Ca. 15 Pflaumen 
  8. Puderzucker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s