Avocado Hähnchen

Wir haben diesen „Sommer“ definitiv zu wenig gegrillt und jetzt, wo sich der Herbst ankündigt, muss ich Euch zumindest noch ein paar meiner liebsten Grillrezepte zeigen. Das heißt eigentlich unserer Grillrezepte, denn gegrillt werden die von meinem Mann. Ich übernehme die Vorarbeit und dann kommt sein Part. Grillen kann ich nicht. Die Geschichte, als ich unseren Gasgrill mit geschlossener Haube angemacht habe, erspare ich Euch lieber. Dafür gibts jetzt eine Geschmacks-Explosion: Avocado, Limette, Koriander und Knoblauch passen sehr viel besser zusammen als ich und die Grillzange. Wer meine anderen Rezepte mit Avocado schon gelesen hat, weiß, dass Hugo keine Avocado mag. Ich habe ihm natürlich nicht vor dem ersten Bissen gesagt, dass da welche drin ist. Er hat probiert und fand die 1,5 Spieße, die er gegessen hat, super lecker.
Kinder müssen halt nicht alles wissen!

Zubereitungszeit: 30 Minuten
Schwierigkeitsgrad: leicht
  1. Die Spieße in Wasser einlegen, da die sonst verkohkeln.img_6510
  2. Knoblauch und Koriander hacken. Die Avocado in der Mitte aufschneiden, entkernen und mit einem Löffel das Fruchtfleisch rauslöffeln. Mit dem Knoblauch, Koriander, Crème fraîche, Limettensaft, Zucker, Salz, Pfeffer und etwas Olivenöl pürieren und abschmecken. Ich liebe die Kombination Avocado und Limette. Darum habe ich noch ein paar Limetten Zesten (Limettenabrieb – aber ich habe mir einen Zestenschneider gegönnt – super Teil) mit rein gemacht. 

  3. Das Hähnchen in Würfel schneiden und mit 1/4 der Soße für eine Stunde abgedeckt im Kühlschrank marinieren. Anschließend auf die Spieße schieben und für ca. 10 Minuten unter wenden grillen. 

  4. Dazu die restliche Sauce und Fladenbrot servieren. Man waren die gut! Wenn der Spätsommer es gut mit uns meint, gibt’s die noch mal!img_6608

Und das braucht ihr für 4-5 Spieße:

img_6522

  1. 400g Hähnchenbrustfilet
  2. 1 reife Avocado
  3. 1 Limette
  4. 2 kleine Knoblauchzehen
  5. 2 Stiele Koriander
  6. 4 EL Crème fraîche
  7. 2 gute Prisen Zucker
  8. Salz, Peffer
  9. 2-3 EL Olivenöl
  10. Fladenbrot

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s