Crostini mit Erbsencreme

Zubereitungszeit: 20 Minuten
Schwierigkeitsgrad: leicht

Grün, grün, grün sind alle meine Kleider und Teller.
Das habe ich gesungen, Hugo und Junie waren glücklich und satt. Die waren so lecker. Das Rezept teile ich gern mit Euch, dass singen lieber nicht – denn Kochen kann ich wirklich viel besser als Singen. Die frischen, rohen Erbsen kaufe ich gerade jedes mal, wenn ich auf dem Markt bin. Die Schmecken roh schon so gut, für meine spontane Idee dieses Rezeptes waren leider nicht genügend im Haus. Kurzer Blick in die Tiefkühltruhe, ein Glück war noch eine Packung da. Die Mischung machts. Ein paar frische mit TK Erbsen, Zitrone, Basilikum, frischem Knoblauch und Ziegenkäse gemischt ergibt das:

img_7054

Für die Creme:

  1. Die TK Erbsen kurz in kochendes, etwas gesalzenes, Wasser geben. Anschließend abschrecken und in einem Sieb abtropfen lassen.
  2. Zwiebel und Knoblauch schälen und klein schneiden. Beides in einer Pfanne in etwas Olivenöl anschwitzen, die Erbsen kurz mit anbraten. Die Erbsen-Zwiebel-Mischung mit dem Basilikum, Salz, Pfeffer, Prise Zucker und dem Saft einer halben Zitrone in eine hohe Schüssel geben und pürieren. Abschmecken – wer mag mischt noch frische, knackige Erbsen mit unter oder legt sie zum garnieren oben rauf.
  3. Das Chiabatta in Scheiben schneiden und in einer Grillpfanne mit etwas Olivenöl von beiden Seiten anrösten. Wer keine Grillpfanne hat, rostet das Brot im Backofen auf dem Rost und bestreicht es vorher mit etwas Olivenöl.img_7034
  4. Das geröstete Brot zuerst mit dem Ziegenkäse und anschließend mit der Erbsencreme bestreichen. Etwas Zitronenabrieb rüber streuen.

Und das braucht ihr für ca. 20 Scheiben:

img_7006

  1. 50g TK Erbsen
  2. Einige frische Erbsen
  3. Eine Bio-Zitrone
  4. Eine Zwiebel
  5. 1/2 Knoblauchzehe
  6. Olivenöl
  7. 150g Ziegenfrischkäse
  8. Salz und Pfeffer
  9. 1-2 Stiele frischen Basilikum
  10. Ein Ciabatta Brot

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s