Pflaumen Tarte

Da wir hier einfach mal die Tarte Form weglassen, nennt man es auch Galette.
Wer hat denn schon 5 Mini Tarteförmchen im Schrank stehen? Ich nicht! Und da ich lieber kleine Tartes anstatt einer großen Tarte machen wollte, bin ich auf die Galette gekommen.

img_9350-1

Das Dilemma mit unser diesjährigen Pflaumenernte habe ich Euch ja schon erzählt, aber auf unsere lieben Nachbarn ist immer Verlass!

Sie haben in ihrem zauberhaften Garten nicht nur zwei Äpfelbäume, einen Mirabellenbaum und einen Pflaumenbaum, sondern auch noch Salat, Tomaten, Kräuter und traumhaft schöne Blumen. Danke für die Ernte!

img_9130

Der Teig ist schnell selber gemacht und wie ein klassischer Mürbeteig. Nur mit dem gewissen Etwas. Damit dieser nicht zu trocken wird, habe ich griechischen Joghurt mit untergeknetet. Ich mag keinen trockenen Teig und es kann mir niemand erzählen, dass er trockenen Kuchen mag! Darum lasse ich Kuchen, Plätzchen und Muffins auch immer lieber etwas kürzer als zu lang im Ofen.

Das Rezept:

  1. Für den Teig Mehl, Zucker und Salz vermischen. Die kalte Butter in Würfeln in die Mitte geben und alles miteinander verkneten. Wenn es schön krümelig wird, den Joghurt mit dazu geben und alles zu einem glatten, etwas feuchten Teig verkneten. Jetzt kommt die Zeit wieder ins Spiel: Wer hat sich eigentlich ausgedacht, dass Teig eine Stunde in den Kühlschrank muss? Eine Stunde backen ist für mich wie ein Kurztrip ohne Kinder. Bei mir wandert der Teig also für 10 Minuten ins Eisfach. Klappt auch!

2. In der Zwischenzeit die Pflaumen waschen, den Kern raus schneiden und die Pflaumen vierteln.


3. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 0,5cm dick ausrollen. Jeder wie er mag. Der Teig reicht für eine große Galette oder, wie bei mir, für fünf kleine.

4. Die Sahne mit dem Zimt verrühren, auf den Teig streichen und dabei einen Rand lassen. Die Pflaumen darauf verteilen, mit Zucker bestreuen und dabei ruhig etwas großzügiger sein. Nicht alle Pflaumen sind zuckersüß. An den Rand Mandelblättchen streuen, den Teig mit den Händen einmal einlegen und etwas andrücken. Für 20-25 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad backen.

Die Zutaten:

img_9235-1

  1. 300g Mehl
  2. 3 EL Zucker
  3. 200g kalte Butter
  4. Prise Zucker
  5. 3 EL Griechischer Joghurt
  6. 4 EL Sahne
  7. 1/2 TL Zimt
  8. ca. 10 Pflaumen
  9. 4 EL Mandelblättchen
  10. Zucker zum bestreuen

 

Ein Gedanke zu “Pflaumen Tarte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s