Pfifferling Frittata

Zubereitungszeit: 25 Minuten
Schwierigkeitsgrad: leicht

Frit was? Eierkuchen mit Pilzen auf spanische Art. Pilze sind bei Kindern schwierig, zumindest bei unseren. Also dachte ich wieder an eine gute Verpackung, die so ansprechend und versteckt ist, dass man die Pilze gar nicht auf den ersten Blick sieht, es aber auf den ersten Bissen schmeckt. Und zwar allen! Mein lieber Sohn mag übrigens keine gekochten Eier. Rührei, Spiegelei, Frittata, und alles andere mit Ei aber sehr gern. Männer!

img_4954

Das Rezept kann man sehr gut variieren. Mit Zucchini, Tomaten, Kürbis… die Grundzutaten sind Eier, geriebener Käse, und eine Gemüsesorte. 

  1. Pfifferlinge gut waschen und trocken tupfen. Um so trockener sie sind, um so besser lassen sie sich anbraten und ziehen weniger Wasser. Ich wasche sie immer schon vormittags, tupfe sie mit Küchenpapier ab und lasse sie dann an der Luft trocknen. 
  2. Die Frühlingszwiebeln in dünne Ringe schneiden, die Eier mit Salz, Pfeffer und dem Käse verquirlen.
  3. In einer Pfanne Olivenöl erhitzen und die Pilze darin anbraten, salzen und pfeffern. Wenn sie etwas Farbe bekommen, die Zwiebeln dazu geben und mit anbraten. 
  4. Nun die Eiermischung dazu geben und kurz stocken lassen. 
  5. Wenn ihr keine Pfanne mit Metallgriff habt, dann füllt das ganze in eine ofenfeste Form, denn die Fritatta kommt jetzt noch für 15-20 Minuten in den vorgeheizten Backofen und backt bei 160 Grad fertig. 
  6. Mit Thymian bestreuen und wie einen Kuchen in kleine Stücke schneiden.

Dazu passt ein grüner Salat und gutes Brot.

img_4863

Und das braucht ihr: 

  1. 350g Pfifferlinge
  2. 100g Cheddar gerieben
  3. 5 Eier, gr. M
  4. 4 Frühlingszwiebeln
  5. Olivenöl, Salz und Pfeffer
  6. 2-3 Zweige Thymian

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s