Schokoladen Kuss

Zubereitungszeit: 40 Minuten
Schwierigkeitsgrad: mittel

Wollen wir nicht alle einen Kuss, oder zwei, oder drei? Von denen hier will man noch mehr!
Diese weichen, saftigen und unglaublich schokoladigen Dinger backe ich seit einigen Jahren jedes Jahr in der Weihnachtszeit und glaubt mir, das werdet ihr auch, nachdem ihr sie probiert habt. Sie sind himmlisch.

img_2607-1

Wenn man sie das erste mal wieder nach langer Abstinenz (meistens genau 11 Monate) in den Händen hält, das ganze Haus duftet und man rein beißt, ist es in bißchen wie ein süßes Wiedersehen, was mehr als nur Freude macht. Es macht süchtig. Nach mehr!

Der Teig ist eine milde, weichere Form von einem Mürbeteig. Viele denken aber es sei ein Brownie Teig, da er so soft ist. Dieser hier muss aber noch nicht mal im Kühlschrank zwischengelagert werden, sondern kann gleich zu kleinen Kugeln geformt in den Ofen wandern, um dann noch mit etwas extra Schokolade gefüllt zu werden. Hier zählen also nicht nur die inneren, sondern auch die äußeren Werte.

img_2578

  1. Alle Zutaten sollten beim Backen immer Zimmertemperatur haben. Also Eier und Butter rauslegen, den Backofen auf 160 Grad vorheizen.
  2. Mehl, Salz und Kakaopulver mischen.
  3. Weiche Butter und Zucker cremig rühren, Ei und Vanille dazu geben. Nach und nach die Mehlmischung unterrühren – aber nur so lang, bis sich das Mehl etwas verteilt hat. Danach den Teig auf die bemehlte Arbeitsplatte geben und mit den Händen kneten. Nicht wundern, der Teig soll kleben und nicht zu fest sein.
  4. Den Teig in vier gleichgroße Teile teilen und diese jeweils zu länglichen Strängen rollen. Davon 2cm Stücke abschneiden und diese in den Handflächen zu Kugeln formen.
  5. Die Kugeln in Rohzucker wälzen und mit etwas Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzten. Für 5 Minuten backen.
  6. Kurz aus dem Ofen nehmen und mit einem Kochlöffel vorsichtig kleine Mulden in die Kekse drücken. Wieder in den Ofen schieben und für weitere 7 Minuten backen.
  7. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. In der Zwischenzeit die Schokolade klein hacken. Die Sahne zum Kochen bringen, 30g kalte Butter und die Schokolade hineingeben und unter Rühren schmelzen lassen. Mit einem kleinen Löffel die flüssige Schokolade in die Kekse füllen und nach belieben die Schokolade aushärten lassen.
  8. Essen, küssen, essen. Repeat.

img_2595

Die Zutaten:

img_2513

  1. 250g Mehl
  2. 70g Kakaopulver (das dunkle zum kochen und backen)
  3. 1/4 TL Salz
  4. 220g weiche Butter
  5. 150g Rohrzucker
  6. 1 Ei
  7. 1 Pkt. gemahlene Vanille
  8. 2-3 EL Rohrzucker zum wälzen
  9. 150g Dunkle Schokolade
  10. 70g Sahne
  11. 30g Kalte Butter

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s